Der Onkel

Auch die zweite Regiearbeit von Michael Ostrowski bietet Chaos und Klamauk, tiefen Ernst und guten Schmäh.

Österreich, Deutschland 2022; Regie/Drehbuch: Michael Ostrowski, Helmut Köpping; Kamera: Wolfgang Thaler; Musik: Zebo Adam; Mit: Michael Ostrowski, Anke Engelke, Simon Schwarz, Hilde Dalik, Gerhard Polt; 105 Min, Deutsche Originalfassung

Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Onkel her … Als der Bruder von Mike in ein Koma fällt, wittert Mike die Chance seines Lebens: Unter dem Vorwand, helfen zu wollen, schleicht er sich nach langen Jahren der Abwesenheit in die Familie ein. Er findet Geschmack am Vatersein und gewinnt langsam auch das Vertrauen seiner Schwägerin Gloria zurück. Doch eigentlich will er sich nur an den Schätzen seines Bruders bedienen – denn als leidenschaftlicher Spieler ist Mike immer auf der Suche nach neuem Geld.

Auch die zweite Regiearbeit von Michael Ostrowski (Hotel Rock'n'Roll) bietet Chaos und Klamauk, tiefen Ernst und guten Schmäh: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“, kommentiert eingangs Michael Ostrowski selbstironisch.

Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns oberste Priorität. Informieren Sie sich über die aktuellen Covid-19-Maßnahmen.

Der Onkel

Trailer

 

Karten für Der Onkel
Salzburg, OVAL – Die Bühne im EUROPARK

Datum
Uhrzeit
Preis
Sa
02
Jul 2022
17:00
Erwachsene € 10
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: