Ein verborgenes Leben – A Hidden Life

Schulvorstellung

Bildgewaltiger Epos über wahres Heldentum

Deutschland, USA 2019; Regie/Drehbuch: Terrence Malick; mit: August Diehl, Valerie Pachner, Bruno Ganz, Michael Nyqvist, Tobias Moretti, Karl Markovics, Alexander Fehlig, Frank Rogowski; 173 Min., DF

Das junge Ehepaar Franz und Franziska lebt Ende der 1930er-Jahre in einem oberösterreichischen Dorf. Als die Nazis in Österreich einmarschieren, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Franz lehnt den Einberufungsbefehl aus religiöser Überzeugung ab. Im Dorf wird er von allen Seiten als Verräter verspottet, einzig seine Frau steht hinter ihm.

Das Schicksal des Kriegsdienstverweigerers Franz Jägerstätter, der für seinen Widerstand gegen das Nazi-Regime sein Leben lassen musste, wurde jahrelang in der österreichischen Öffentlichkeit nicht thematisiert. Dass viel Gutes im Verborgenen passiert und dies eigentlich die wahren Heldentaten sind, ist auch die These von US-Altmeister Terrence Malicks („Badlands“, „The Tree of Life“) neuem Filmepos „Ein Verborgenes Leben – A Hidden Life“. In atmosphärischen Bildern erzählt er ein Drama über Gut und Böse, Religion und Vernunft, Glaube und Hoffnung. Eindrucksvoll verkörpert August Diehl den wahren Helden Jägerstätter. Ein Aufgebot an österreichisch-deutschen Schauspielgrößen wie Valerie Pachner, Bruno Ganz, Tobias Moretti und Karl Markovics gibt dem bildgewaltigen Blick aus Hollywood auf die österreichische Vergangenheit einen heimischen Anstrich.

Ein Verborgenes Leben – A Hidden Life

Trailer

 
OVAL – Die Bühne im EUROPARK ist stolzer Partner von: